menu
logo elternguide
Internetguide für Eltern
logo elternguide
Internetguide für Eltern

Unter die Lupe genommen: Der Messenger SIMSme

SIMSme ist ein kostenloser Smartphone-Messenger, der besonderen Wert auf sichere Kommunikation legt. Mit verschiedenen Sicherheitsoptionen will die Deutsche Post AG dies möglich machen. Kurz gefasst kostenlose, werbefreie Messenger-App der Deutschen Post AG Anbieter wirbt mit hoher Datensicherheit und Ende-zu-Ende Verschlüsselung Nutzung ohne Altersbeschränkung, laut Google Play Store ab 0 Jahren, laut iTunes App Store ab […]

Geocaching – die moderne Schnitzeljagd

Die Schnitzeljagd ist ein Klassiker unter den Geburtstagsspielen und kommt bei Kindern unterschiedlichen Alters gut an. Gemeinsam gehen eine oder mehrere Gruppen im Freien versteckten Hinweisen nach, um am Ende zum Beispiel einen Schatz zu finden. Neben Kindergeburtstagen kann mit einer Schnitzeljagd aber auch der Herbstspaziergang am Sonntag oder die Erkundung der Geschichte eines Stadtviertels […]

Tik Tok: Mit der Musik-App zum Star werden?

Die Zwillinge Lisa und Lena (16 Jahre) sind durch die Video-App Tik Tok (früher musical.ly) zu Social Media-Stars geworden. Sie haben sich mit ihren Tanz- und Singvideos ein riesiges Publikum an zumeist gleichaltrigen Fans aufgebaut, die dem Account der beiden Schwestern folgen. Der Erfolg steckt an, so dass viele junge Menschen versuchen, es den Zwillingen […]

Die Digitalisierung des Familienlebens – Apps zur Alltagsorganisation

Der eigene Terminkalender ist oft voll genug, aber die Termine aller Familienmitglieder aufeinander abzustimmen, macht Mütter und Väter zu echten Familienmanagern. Wer bringt die Kinder wann zu Kita und Schule und holt sie wieder ab?  Der Sohn hat regelmäßig Gitarrenunterricht, die Tochter mehrmals pro Woche Fußballtraining und am Wochenende ein Spiel, dazwischen ist Omas Geburtstag […]

Quiver – mit der Kreativ-App ausgemalte Bilder zum Leben erwecken

Digitale Medien und analoge Freizeitbeschäftigung lassen sich mit Quiver wunderbar kombinieren. Wenn Ihr Kind gerne ausmalt und Sie ihm gleichzeitig die Möglichkeiten digitaler Medien zeigen möchten, macht diese App viel Spaß. Was ist Quiver? Quiver beruht auf dem Prinzip Augmented Reality. Das heißt erweiterte Realität. Sie kennen das vielleicht vom Spiel Pokémon Go. Man betrachtet […]

Hoccer – der sichere Messenger

Vielleicht suchen Sie schon seit längerem nach einer Alternative zu WhatsApp & Co, weil Sie die Risiken dieser Apps vermeiden und Ihren Kindern eine sichere Kommunikationsmöglichkeit anbieten möchten? Dann könnte Hoccer etwas für Sie und Ihre Familie sein! Kurz zusammengefasst: kostenlose Instant-Messenger-App hoher Datenschutz durch verschiedene Funktionen entwickelt von der Hoccer Betriebs GmbH mit Sitz […]

Kik

Kik… Schon mal gehört?! Kann man da nicht Klamotten kaufen? Kik ist in diesem Fall ein Messenger-Dienst, der Menschen miteinander verbinden möchte. Wer sich nach Alternativen zu WhatsApp und dem Facebook Messenger umgesehen hat, ist vielleicht auch auf dieses beliebte Angebot gestoßen. Wenn Ihr Kind Kik verwenden möchte, sollten Sie jedoch über die Möglichkeiten aber […]

Twitch

„Mama, Papa, darf ich heute noch ein bisschen auf Twitch streamen?“ Kennen Sie Let’s Plays auf Youtube? Das sind Videos, in denen sich YouTuber oder YouTuberinnen beim Spielen von Games zeigen. Die bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebte Plattform Twitch funktioniert im Prinzip genauso. Hier kann man live dabei zusehen, wie andere spielen. Da es […]

„Was denken andere wohl wirklich über mich?“ – Die App Tellonym soll Antworten geben

Gerade bei Teenagern wird der Meinung von Gleichaltrigen große Bedeutung beigemessen. Das erklärt wahrscheinlich die Beliebtheit einer App wie Tellonym. Doch neben wertschätzenden und netten Kommentaren können deren Nutzerinnen und Nutzer von anderen anonym beleidigt und beschimpft werden. Nutzt Ihr Kind diese App, sollten Sie sich über deren Handhabung und damit verbundenen Risiken wie z. […]

Das neue Musical.ly heißt Tik Tok

„Musical.ly gibt es nicht mehr!“ Diese Meldung dürfte viele vor allem weibliche Teenies, bei denen die App besonders beliebt ist, schockiert haben. Aber so richtig stimmt das gar nicht. Die chinesische Firma Bytedance hat Musical.ly im Dezember 2017 aufgekauft. Anfang August 2018 wurde sie mit dem chinesischen Pendant „Tik Tok“  zusammengelegt. Musical.ly ist also nicht […]