menu
logo elternguide
Internetguide für Eltern
logo elternguide
Internetguide für Eltern

Wie viel Medienzeit ist gut?

Eine Frage, die häufig gestellt wird, ist die nach der angemessenen Medienzeit oder Nutzungsdauer. Es ist nicht leicht, darauf eine für alle Kinder passende Antwort zu geben. Denn jedes Kind ist unterschiedlich! Sie kennen Ihr Kind am besten. Deshalb können Sie diese Frage am besten selbst beantworten, indem Sie Ihr Kind bei der Mediennutzung beobachten und erkennen, was ihr oder ihm gut tut und Spaß macht oder wann Ihr Kind an seine Grenzen stößt. Wichtig ist aber, dass Sie Zeiten und Dauer vereinbaren, z. B. mit Hilfe eines Mediennutzungsvertrags. Auch Medienrituale helfen Ihrem Kind, den Tag und die Mediennutzung zu strukturieren. Bei Jugendlichen sollten Sie die Verantwortung für die angemessene Medienzeit Schritt für Schritt abgeben. Bleiben Sie dennoch im Gespräch mit Ihrem Kind. Versteht es, um was es geht? Machen ihm bestimmte Inhalte Angst? Kennt es Altersbeschränkungen von Filmen und Spielen und Sicherheitseinstellungen bei Geräten und Apps? Fragen Sie nach, welche Medieninhalte Ihr Kind mag und warum. Wenn es keine oder kaum alternative Interessen und Tätigkeiten hat, oder wenn jede Nicht-Nutzung zu großem Stress führt, sollten Sie sich sorgen.